Dorothea Steffen: Gärten mit Gräsern gestalten. Vortrag am 23. September um 20:00 Uhr – Wiederholung am 23. Oktober um 19:00 Uhr

Keine Beete ohne Gräser, denn viele Gräser tragen mit ihrer Leichtigkeit und Färbung wesentlich zur Gestaltung bei und lassen sich mit Gehölzen und Stauden gut kombinieren. Die Auswahl ist riesig, vom meterhohen Giganten bis zum wenige Zentimeter hohen Zwerg, von blau bis rot, von fluffig bis straff aufrecht, vom Trockenkünstler bis zum Sumpfliebhaber und von ausläufer-bildend bis horstig ist alles dabei, was das Gärtnerherz begehrt. So gibt es immer eine Möglichkeit, die tolle Struktur der Gräser im Garten einzusetzen. Eine feine Auswahl von gartenwürdigen Gräsern stellt euch Dorothea in ihrem Vortrag vor.

Anmeldung zum Vortrag

Der Vortrag am 23. September ist ausgebucht. Die Anmeldung für den 23. Oktober findest du einfach mit Klick auf diesen Link. Du bekommst im Anschluss eine Bestätigung und den Link in die Videokonferenz.

Falls der Termin ausgebucht sein sollte, bitten wir Dich, auf den Link zur Veranstaltung zu klicken und Dich auf die Warteliste einzutragen. Wir bemühen uns, einen zweiten Termin zu organisieren und informieren Dich dazu dann.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Du nutzt Zoom zum ersten Mal? Mit Klick hier geht es zur Anleitung für die Nutzung von Zoom.

Über Dorothea Steffen

Dorothea Steffen ist Gartengestalterin mit Herzblut und seit ihrer Kindheit in der Natur zuhause. Diese Naturverbundenheit lässt ihre Beete leicht und beschwingt oder auch erdverbunden erscheinen. 

www.garten-zauber-steffen.de

Offene Gartenpforte Garten Imkamp

Zahlreiche Reisen durch die Welt hielt sie in Fotos fest und veröffentlicht ihre Bilder auf Facebook. Die Facebookgruppe „Wir sind Staudenfreunde“ gestaltet sie aktiv mit. Seit zwei Jahren engagiert sie sich im Vorstand der Gesellschaft der Staudenfreunde e.V. als 1. Stellvertretende Präsidentin.

www.gds-staudenfreunde.de/

Leave a Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.