David Seifert: Der Drei-Zonen-Garten – Ein Paradies für Mensch, Tier und Pflanze. Vortrag am 29. Mai 2020

Im Hortus-Modell von Markus Gastl vereinigen sich die zwei großen Bewegungen Naturgarten und Permakultur. Doch, wie gestalte ich so einen Garten? David Seifert zeigt am 29. Mai um 19:00 beim campus botanicus, wie es geht.

Wie kann es gelingen, mit dem Modell des sog. “Drei-Zonen-Gartens” (Hortus) Vielfalt, Schönheit und Nutzen im eigenen Garten zu vereinen? Mehr Blütenvielfalt, mehr Artenvielfalt – so geht’s ganz leicht!

David Seifert erklärt die wichtigsten Grundprinzipien des Modells von Markus Gastl, so dass sie jeder selbst anwenden kann. Dabei wird sich rasch Erfolg einstellen: Blumen, Bienen, Schmetterlinge, wenn gewünscht auch Amphibien und vieles mehr! Das Modell ermöglicht es außerdem, Flächen anzulegen, die leicht zu pflegen sind.

Jede umgewandelte Fläche ist dabei dem Klimawandel besser gewachsen als monotoner Rasen und über die Zeit kann ein geschlossenes Ökosystem entwickelt werden.

Die Artenvielfalt stellt sich nach und nach von selbst ein oder kann gezielt entwickelt werden. Und der ganz persönliche Nutzen: Ökogemüseanbau zur Teil- oder Selbstversorgung.

Anmeldung zum Vortrag

Anmeldung via Mail an mail@campus-botanicus.de. Du bekommst eine Bestätigung und einen Link, über den Du in die Videokonferenz gelangst.

Die Teilnahme ist kostenlos. Spenden sind erwünscht an https://www.lebensinseln.org/

Mit Klick her geht es zur Anleitung für die Nutzung von Zoom.

Über David Seifert

Im Frühjahr 2018 lernte David Seifert den Hortus-Erfinder Markus Gastl persönlich kennen und unterstützt ihn seither bei der Verbreitung und Weiterentwicklung des 3-Zonen-Garten-Modells (Hortus). Zusammen mit Daniel Jakumeit hat er “Lebensinseln” gegründet. Eine Initiative, die das 3-Zonen-Modell über den privaten Garten hinaus auf kommunale und öffentliche Flächen anwendet. Erklärtes Ziel der Initiative ist es, Kommunen und Unternehmen der Privatwirtschaft zu motivieren, Kreislaufwirtschaft zu betreiben. Das bedeutet, im Gleichgewicht mit der Natur zu arbeiten – oder zumindest einen Energie-Ausgleich zu leisten.

David Seifert engagiert sich dafür, Unternehmen zu beraten und zu begleiten, die auf dem Weg sind, ein neues, nachhaltiges Wirtschaftsmodell zu entwickeln und Wachstumszwänge zu überwinden.

5 thoughts on “David Seifert: Der Drei-Zonen-Garten – Ein Paradies für Mensch, Tier und Pflanze. Vortrag am 29. Mai 2020

Leave a Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.